Rentrée

In Anekdoten by Petit piaf0 Comments

Jeden Sommer verfällt Frankreich in einer Art nationalen Sommerschlaf, aus dem es im Herbst gilt, wieder aufzuwachen. „La rentrée“, oder von selbst erschaffenen Grossereignissen…

© Marie Urdiales © Photo: http://www.lalibre.be

Jahr für Jahr die gleiche Geschichte: Juli und August, die Grande nation gibt sich dem Sommerschlaf hin, alles schwitzt, stöhnt, und blockiert Autobahnen und Eisbuden. Ein ganzes Land lebt, atmet, denkt im Zeitlupentempo. Einem Waffenstillstand gleich lassen 62 Mio. Franzosen fünfe auch mal grade sein, wie man so sagt, stecken größtenteils die Köpfchen in den oftmals überhitzten Sand hoffend, dass der Urlaub ihnen die wohlverdiente Amnesie gönnt. Tja, und dann ist auch schon, trari, trara, der 1. September da und mit diesem Datum beginnt, großes Trari, doppeltes Trara, „la rentrée“.

„La rentrée“, das ist Frankreichs zweites Neujahr. La rentrée, das ist der Moment, in dem ein ganzes Land fast schlagartig wieder aufwacht. Müsste ich eine Liste der zehn französischen Besonderheiten aufstellen, la rentrée wäre unter den Top 5. Plötzlich müssen alle Kinder Frankreichs wieder in die Schule, plötzlich fangen die gewohnten Fernsehprogramme und –serien wieder an, plötzlich haben Tageszeitungen ein neues Outfit, plötzlich erscheinen Hunderte neuer Bücher, plötzlich gehen Projekte aller Art wieder los, plötzlich rufen wieder potentielle Kunden bei Selbstständigen an, plötzlich müssen Eltern ihre Kinder in den Sportverein (Musikschule, Kochkurs, Nachhilfeunterricht, unzutreffendes bitte durchkreuzen) anmelden, denn ab Mitte September ist es schon wieder zu spät, kurz, wie immer bei solchen nationalen Ereignissen gibt Paris das Startzeichen, und schon schwelgt la France in einer Mischung aus Dornröschens Erwachen, Neujahr mit guten Vorsätzen, und Weihnachten, weil man auf Überraschungen hofft: das Ende der Wirtschaftskrise, eine nettere Lehrkraft für den Jüngsten, eine Steuerrückzahlung vielleicht…

La rentrée… Millionen Franzosen müssen alles auf einmal regeln und bezahlen: Steuern, (Einkommen~, Grund~, Wohn~) den neuen Schulranzen, Winterklamotten, Anmeldungen in Sportvereine, Musikschulen…
La rentrée… Die Ferienstaus werden gegen den Feierabendverkehr ausgetauscht.
La rentrée… Die Verspätungen, die während des Sommerschlafs angesammelt wurden, müssen vor Dezember aufgeholt werden.
La rentrée… Auf einmal muss alles auf einmal erledigt werden.
La rentrée… oder der Beginn der Grossen Schwarzen Französischen Depression.
La rentrée…der Tag, an dem alles neu beginnt, und dann schliesslich doch alles beim alten bleibt.

Leave a Comment